Gedenken in Bochum-Werne

Wir vergessen nicht! Am Sonntag, den 31. März haben wir am Antifaschistischen Denkmal in Bochum-Werne der Kämpfer gegen den rechten Kapp-Lüttwitz-Putsch von 1920 und den anti-faschistischen Widerstandskämpfer*innen gegen Faschismus und Krieg gedacht. Vielen Dank an die VVN-BdA für die Organisation!

Unser Gedenken ist vorwärts gewandt: Es ist auch ein Zeichen des Protests gegen das Anwachsen von Neonazismus und Rassismus hierzulande und insgesamt in Europa. Und gegen die Angriffe auf demokratische Organisationen wie attac und die VVN-BdA, deren Arbeit durch Entzug der Gemeinnützigkeit beeinträchtigt werden soll. Sie haben unsere Unterstützung verdient – hier in Bochum und überall!