Bochum solidarisch! Unser Empfang für eine soziale Stadt

Das war ein toller Start in das neue Jahr: Herzlichen Dank an alle, die bei unserem Empfang für eine soziale, demokratische & vielfältige Stadt im Kunstmuseum Bochum dabei waren!

Nach einer Führung durch die aktuelle Ausstellung des Kunstmuseums ging es los: Mit bewegenden Worten hat Bernd Dreisbusch, Geschäftsführer von ver.di Mittleres Ruhrgebiet, an die Arbeiterkämpfe rund um das Betriebsrätegesetz vor genau hundert Jahren erinnert, und den Bogen zu den Auseinandersetzungen in diesem Jahr gespannt. Tatort-Jazz-Legende Milli Häuser sorgte für den notwendigen musikalischen Groove.

Die vielen Gespräche und die gemeinsam mit euch geschmiedeten Pläne machen uns sicher: Auch in diesem Jahr wird sich in unserer Stadt einiges bewegen! Auch für dieses unermüdliche Engagement in den Bochumer Bewegungen, Verbänden, Vereinen, Initiativen und Organisationen noch einmal herzlichen Dank! Eindrücke vom Abend: